Sonntag, 15. Dezember 2013

Denkerpose #1: Launchgedanken



Weihnachten rückt näher, die Next Gen (die man jetzt wohl Current Gen nennen sollte^^) ist vollständig erschienen und viele Gamer sitzen da und überlegen sich, welche Kiste dieses Jahr unter dem Baum/ unter dem Fernseher landen wird. Genau diese Frage habe ich mir natürlich auch gestellt: Playstation 4, Xbox One oder Wii U? Ja richtig, die Wii U gehört schließlich auch zur neuen Generation, auch wenn viele das nicht wahr haben wollen. ;) Fangen wir doch mal mit einem einfachen Vergleich an. Was gibt es denn auf den Kisten zu zocken? Die Xbox One bietet für mich persönlich genau drei interessante Exclusives:

  • Ryse: Son of Rome, Cryteks Römergeschnetzel, dass geil aussieht und echt episch ist, spielerisch aber recht eintönig sein soll. 

  • "Tote erheben sich" 3, das nach wirklich unterhaltsamer Zombieaction aussieht und wohl auch einiges an Abwechslung bietet, schon allein weil man so ziemlich alles als Waffe benutzen kann und es wohl in noch keinem Spiel so viele Zombies gleichzeitig zu bekämpfen gab. Und natürlich ist es in Deutschland indiziert -.- 

  • Killer Instinct, das obwohl ich den Free2Play-Ansatz blöd finde trotzdem ein cooles 2D-Kampfspiel à la Street Fighter 4 ist. 

Die Playstation 4 hat auch nicht mehr exklusive Spiele zu bieten, die ich mir kaufen würde:

  • Killzone: Shadowfall ist eine konsequente Fortsetzung der Reihe, sprich geile Grafik, belanglose Story, fette Action. Das perfekte Spiel um anderen Leuten zu zeigen was die neue Playstation so kann (Auf der Xbox wäre das übrigens Ryse). 

  • Injustice: Götter unter uns erscheint in der Ultimate Edition für die PS4, die alle DLCs beinhaltet. Selbstverständlich wurde die Grafik aufgemotzt, so dass es jetzt noch besser aussieht wenn Superman Batman eine reindonnert. 

  • Resogun ist ein Sidescrolling-Shoot'em Up im Geiste von Gradius, Parodius, etc., das einen richtig geilen Look und Soundtrack hat. Solche Spiele sind zwar nicht jedermanns Sache aber ich habe mal eine Zeit lang nur Spiele dieses Genres gespielt und ich steh drauf^^ 

Die Wii U dagegen lebt natürlich von ihren Exklusivtiteln. Dafür kauft man schließlich eine Nintendo-Konsole. Obwohl die Wii U schon ein Jahr auf dem Buckel hat, lässt die Hitwelle aber noch immer auf sich warten. Wirklich lohnen sich bisher:

  • The Legend of Zelda: The Wind Waker HD, dass wie ein guter Wein mit dem Alter besser wird. Als es damals auf dem GameCube erschien fanden die meisten Leute den Look blöd, heute höre ich meistens das Gegenteil. Ich fand's ja von vornherein super :P Auf der Wii U wurde das Spiel von Grund auf überarbeitet und erstrahlt in neuem Glanz. 

  • Super Mario Bros. U & Super Mario 3D World haben beide fettes Kritikerlob erhalten. Zurecht, denn in beiden Spielen gibt es wieder viele tolle Neuerungen und das typisch geniale Mario-Leveldesign. Must-Haves! 

  • ZombiU ist ein ungewöhnliches Survivalhorror-Spiel, dass guten Gebrauch vom Wii U-Controller macht. Es gibt kein Levelsystem oder ähnliches, sondern es geht wirklich ums nackte Überleben. Wenn euer Charakter stirbt, ist er tot. 

  • Rayman Legends & Deus Ex: Human Revolution gibt es zwar auch auf anderen Plattformen, dank stärkerer Hardware und Second Screen-Einbindung findet ihr die besten Versionen der Spiele aber auf der Wii U. 

Bei den Multiplattform-Spielen ist momentan auch noch nicht so viel für mich dabei. Da sämtliches Sportgedöns (FIFA, Madden, NBA) völlig an mir vorbei geht, bleiben im Prinzip nur noch Assassin's Creed IV: Black Flag, Need for Speed: Rivals, Call of Duty: Ghosts und Battlefield 4. Speziell für die beiden letzteren gilt: Hol ich mir von Grabbeltisch, denn online spiele ich im Normalfall eh nicht. Bei Assassin's Creed warte ich normalerweise auf eine GOTY Edition, denn ich würde nur ungern 60+ € für ein Spiel bezahlen, nur um später noch einen Haufen DLCs vor die Nase gesetzt zu bekommen.

Also was tue ich? Die Wii U habe ich bereits vor einiger Zeit in einem Sonderangebot ergattert. Die PS4 war zusammen mit Watch Dogs vorbestellt, denn das war das Spiel worauf ich mich am meisten gefreut hatte. Als es dann verschoben wurde habe ich die Bestellung storniert. Das ist vielleicht auch besser so, denn will ich wirklich so einen Batzen Geld ausgeben um am Ende nichts zum Spielen zu haben oder darauf zurückgreifen müssen irgendwelche mittelmäßigen Spiele zu kaufen nur damit irgendwas zum zocken da ist (wie es bei der PS Vita zeitweise der Fall war >.<)? Nein, danke. Ich denke, dass sich das Warten für mich lohnen wird. Der Preis wird sinken (vielleicht nicht so übertrieben schnell wie beim N64 oder dem 3DS aber trotzdem^^), es werden Slim-Versionen erscheinen die nicht so leicht abrauchen und es werden echte Must-Have-Spiele rauskommen. Am Ende der Generation werden sowieso alle Konsolen bei mir unter dem Fernseher stehen, denn ich will kein Highlight, keine Emotion und keine Geschichte verpassen. Doch bis dahin arbeite ich meinen Stapel der Schande ab, der geschätzt noch für 5 Jahre ausreicht ;)

Euer Wölle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen