Sonntag, 14. Juli 2013

Reingeschaut #1: The Last of Us: Joel Edition

Wiedereinmal gibt es eine Premiere in der Nerdhöhle! In der Rubrik "Reingeschaut" zeige ich euch was sich so alles in Collector's Editions befindet. Egal ob Film, Serienstaffel oder Spiel, von allem gibt es immer wieder spezielle Versionen, die zusätzliche Gimmicks wie Artbooks, Figuren oder Poster enthalten. Wenn mir hin und wieder so eine Edition unter die Finger kommt, erfahrt ihr es hier :)

Die Ungeduld hat mal wieder gewonnen: Gestern trudelte die Joel Edition von The Last of Us bei mir ein. 


 In der Box befindet sich ein schick bedruckter Stoffbeutel. 


 Entfaltet man diesen, kommt einiges zum Vorschein. 


In der linken unteren Tasche steckt ein Sticker im Joel-Design für den Dualshock 3-Controller


und das Artbook zum Spiel. In diesem Büchlein könnt ihr Skizzen der Charaktere, der Welt und der Gegner bestaunen. The Last of Us ist definitiv eines der schönsten Spiele dieser Generation.


 In der rechten oberen Tasche ist ein Poster, auf dem das Packungs-Artwork von Joel zu sehen ist.


 Rechts unten findet ihr einen Sticker mit dem Logo des Entwicklers Naughty Dog.


 Außerdem ist dort auch die erste Ausgabe des offiziellen Comics zum Spiel, der im Dark Horse Verlag erscheint. 


 Jetzt kommen wir zur Sache! ;) Unten in der Mitte findet ihr das Spiel selbst. Es befindet sich jedoch nicht in einer normalen Blu-Ray-Hülle, sondern ist in einem schicken Mediabook aus Pappe verstaut.



 Die Hülle ist mit weiteren Artworks verziert.


Alles in allem ist die Collector's Edition von The Last of Us sehr schön und den Aufpreis absolut wert. Für Sammler bietet die Box einiges zum staunen und macht sich auch gut im Regal.

So, ich stürze mich dann mal in die postapokalyptischen USA. Wird sicher super^^

Euer Wölle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen