Dienstag, 11. Juni 2013

Sony E3 Show Zusammenfassung

Gestern Nacht um 3 Uhr früh begann die große Sony Präsentation. Die Erwartungen waren hoch, denn Microsoft hatte ordentlich vorgelegt. Besonders gespannt war man auf das Design, den Preis und den Termin der Playstation 4. Hier könnt ihr das (seeeehr lange) Video ansehen:



Nachdem die Präsentation mit einigen Minuten Verspätung anfing, ging es zuerst einmal um die PS Vita. So wurde betont, die Konsole sei noch am Anfang ihres Zyklus. Folgende Spiele und Features wurden behandelt: 

  • Indiegames sollen ein Standbein der Plattform werden
  • Das bereits bekannte Tearaway wurde erneut erwähnt
  • Ebenso Killzone: Mercenary
  • Remakes wie Final Fantasy X|X2 HD und die God of War Collection
  • Telltales The Walking Dead inklusive der neuen Episode 400 Days
  • Die Anwendungen Skype, Netflix und Youtube
  • Batman: Arkham Origins
  • Counterspy
  • Destiny of Spirits
  • Doki Doki Universe
Anschließend ging es weiter mit Spielen für die Playstation 3:
  • The Last of Us wurde in einem Gameplay Trailer gezeigt. Das Spiel heimst derzeit schon weltweit Bestwertungen ein.
  • Der abgedrehte Plattformer Puppeteer
  • Ein weiterer Trailer des bereits bekannten Exklusivtitels rain
  • Ein Story Trailer zu Beyond: Two Souls, der etwas über die militärische Vergangenheit der Protagonistin Jodie verrät
  • Gran Turismo 6 offenbarte seine edle Grafik in einem Gameplay Trailer
  • Batman: Arkham Origins verriet in einem Story Trailer, was der Antagonist Black Mask vor hat. Die PS4 Version des Spiels erhält exklusive Kostüme, darunter auch den Anzug des Fernseh-Batmans Adam West!^^
  • Grand Theft Auto V wird auch in einem Bundle mit der PS3 verkauft. Die PS3 Version soll die beste des Spiels sein. Es wird auch ein spezielles Headset für das Spiel geben.
Nun kam etwas, auf das alle gewartet haben. Das finale Design der Playstation 4 wurde enthüllt.


Schickes Ding, oder? Im Anschluss wurden gleich Features und Spiele für die Konsole gezeigt:
  • Neue PSN Features sind Music Unlimited und Video Unlimited, mit denen man Zugriff auf das Medienangebot von Sony Entertainment hat.
  • Ein neues Spiel von Sony Santa Monica und Ready At Dawn: Der Steampunk Shooter The Order 1886, dessen Schauplatz ein alternatives London ist! 
  • Es folgte Gameplay aus Killzone: Shadow Fall, welches sehr schick aussieht und ein Launchtitel sein wird.
  • Ein weiterer Launchtitel wird das Rennspiel Driveclub sein, von dem auch Gameplaysequenzen gezeigt wurden.
  • Auch zu inFamous: Second Son wurde ein Trailer gezeigt, in dem der Hauptcharakter und sein Bruder vorgestellt werden. Das Gameplay ist serientypisch und dürfte den Fans gefallen.  Der Schauplatz des Trailers war die Stadt Seattle.
  • Das bereits bekannte Knack wurde kurz gezeigt, dabei gab es aber nichts neues oder spektakuläres.
  • Quantic Dream haben eine Tech Demo gezeigt. The Dark Sorcerer soll zeigen, was für einen Fortschritt in der Animation von Menschen (Mimik und Gestik) die neue Playstation bringt. Tatsächlich schafft es das Video, das Uncanny Valley ziemlich gut zu überwinden.
  • Das Puzzlespiel The Witness kommt zuerst auf die PS4
  • Die Bastion-Macher haben auch ihr neues Spiel präsentiert: Transistor ist ein Action Adventure mit Comicgrafik.
  • Sony will Indiestudios mehr unterstützen. Im Zuge dieser Aktion wurden die Spiele Don't Starve, Mercenary Kings, Octodad - Deadliest Catch, Secret Ponchos, Ray's The Dead, Outlast, Oddworld - New 'n' Tasty und Galaxy angekündigt.
  • Auf der Playstation gibt es in Blizzards Diablo III exklusive Items.
  • Es kommt eine Videobotschaft von niemand geringerem als Tetsuya Nomura. Er hat etwas im Gepäck auf was viele schon sehr lange warten. Es folgt ein bombastischer Trailer zu Final Fantasy Versus XIII. Am Ende folgt die große Offenbarung: FF Versus XIII ist jetzt Final Fantasy XV!!! Doch damit nicht genug. Es folgt ein weiteres Highlight dieser E3. Ein weiterer Trailer wird gezeigt. Es ist der Trailer zu Kingdom Hearts III! Als Abschlussbemerkung wird noch gesagt dass Final Fantasy XIV sowohl für PS3 als auch für PS4 erscheinen wird.
  • Als nächstes wurde Assassin's Creed 4: Black Flag gezeigt. Die Playstation Version bekommt die Assassine Aveline as exklusiven Charakter. Der live gespielte Abschnitt zeigt eine Schleichpassage in einem sehr schönen Dschungel. Die Speilmechanik bleibt wie gehabt. Die folgenden Seeschlachten sehen jedoch noch fetter aus als in Teil 3. Leider hat die Demo technische Schwierigkeiten. Immer wieder gibt es Hänger bis sie am Ende einfach komplett einfriert. Hmm...Fail.
  • Die nächste gespielte Demo ist Watch Dogs. In der gezeigten Mission muss der Protagonist Aiden der Polizei entkommen. Die Grafik ist sehr schön, besonders der Regen sieht toll aus. Was besonders auffällt ist, dass Aiden mit seiner gesamten Umgebung interagieren kann und so ziemlich alles hackt was mit Strom betrieben wird.
  • Nun wird LeBron James eingeblendet. Neben ihm ist sein animiertes Selbst aus dem Spiel NBA 2K14  zu sehen. In diesem Promovideo geht es um den hohen Detailgrad der  Spieleranimationen. 
  • Das nächste Spiel war eine echt Überraschung. Wer dachte dass The Elder Scrolls Online nur für den PC kommt, der hat sich gewaltig geirrt! Das Spiel erscheint ebenfalls für die PS4 im Frühling nächsten Jahres. Die Beta des Spiels kommt sogar zuerst auf die Playstation!
  • Eine Weltpremiere: Der Trailer zum Spiel Mad Max! Autos, postapokalyptische Wüste und Schrotflinten, kann da noch was schiefgehen?

Jetzt ging's ans Eingemachte. Die wichtigeste Frage wurde nun beantwortet. Und die Antwort ist einfach perfekt. Die Playstation 4 wird keinerlei Restriktionen für Gebrauchtspiele haben. Der Saal tobte vor Freude. Auch Online-Pflicht wird es nicht geben! Die PS+ Mitgliedschaft geht auch auf die PS4 über, wie schon auf die Vita und die PS3. Allerdings wird man für Multiplayer auf der PS4 PS+ benötigen. Das Spiel Driveclub wird noch im ersten Jahr bei PS+ kommen. Die angekündigten PSN Funktionen werden ab Launch verfügbar sein.

Am Ende gab es noch Live Gameplay von Destiny. Man sieht dem Spiel deutlich an dass es von Bungie ist. Man hat immer so ein bisschen das Gefühl ein Halo zu sehen. Nichtsdestotrotz sieht das Gameplay sehr gut aus. Activision und Bungie scheinen gut zu harmonieren. Das könnte wirklich der Online Shooter Nummer 1 werden.

Zum Abschied wurden noch ein paar Worte zu Gaikai und Streaming gesagt. In den USA wird es ab 2014 die Möglichkeit geben, PS3 Spiele auf die PS3, PS4 und PS Vita zu streamen.

Die Playstation 4 wird in Europa und den USA zu Weihnachten in den Handel kommen. Der Preis wird 399€ betragen.

Nachtrag: Inzwischen hat Shuhei Yoshida bestätigt dass die PS4 weiterhin Regionfree sein wird! Auch die Festplatte wird wie beim Vorgänger selbst aufrüstbar sein.

Ich bin wirklich sprachlos nach dieser genialen Präsentation. Ihr auch?

Euer Wölle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen