Dienstag, 25. Juni 2013

Quantum Break: Mischung aus Serie und Spiel

Remedy will in Quantum Break "die Grenze zwischen Spiel und TV-Serie verwischen"! Sam Lake hat in einem Interview erklärt, wie sie das bewerkstelligen wollen.



Beim Kauf des Spiels erhält man quasi die erste Staffel von Quantum Break, die aus dem kompletten Spiel und der kompletten Serie besteht. Man spielt eine Episode des Spiels, trifft Entscheidungen und schaltet am Ende eine Folge der Serie frei. Dort wirken sich die getroffenen Entscheidungen auf den Verlauf der Handlung aus. Außerdem erhält man Hinweise für die kommende Handlung.  Es ist jedoch auch möglich Serienfolgen zu überspringen und erst später anzusehen.

Ich bin gespannt wie sich dieses Konzept weiterentwickelt. Ich hoffe, dass die Handlung nicht darunter leidet, dass man die Serie gewissermaßen nicht sehen muss. Remedys Spiele waren bisher immer sehr handlungszentriert und das soll bitte auch so bleiben.

Euer Wölle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen