Dienstag, 11. Juni 2013

Microsoft E3 Show Zusammenfassung

Hell yeah, das war eine Präsentation! So viele gute Spiele auf einem Haufen sieht man nicht alle Tage. Doch fangen wir erstmal mit den anderen, nicht minder wichtigen Fakten an die uns offenbart wurden:

  • Die Xbox One wird im November zum Preis von 499$ erscheinen!
  • Es erscheint eine noch...slimmere(?) Version der Xbox 360! In den USA gibts die Box ab sofort, mal schauen wann sie bei uns kommt. 
  • Xbox Gold bekommt auch Gratisspiele wie PS+. Den Anfang machen Assassin's Creed 2 und Halo 3. 
  • Es wird sehr viel über die Vorteile und Möglichkeiten der One mit Smart Glass gezeigt und geredet. Viele Spiele haben Smart Glass Features.
  • 5 neue Studios sollen AAA-Titel produzieren
Das klingt ja schon mal nicht schlecht, auch wenn der Preis schon ein echter Batzen ist. Und warum wir noch eine Xbox 360 Slim Slim brauchen weiß wohl keiner so genau.

Hier könnt ihr die Präsentation in voller Länge ansehen:



Wie schon anfangs erwähnt war die Präsentation vollgestopft mit interessanten Spielen. Hier habt ihr sie alle auf:
  • Metal Gear Solid V: The Phantom Pain: Ein Gameplay-Video zeigt die schicke Optik des Spiels. Was vorallem auffällt sind die großen Areale, die schon fast an Far Cry 2 erinnern. Durch den Open World Fokus hat sich auch der Untertitel verändert: Aus "Tactical Espionage Action" wird "Tactical Espionage Operations". Auch Hideo Kojima selbst erklärt, dass die Grafik von MGS5 durch die Grafikpower der One so gut wie noch nie sein wird. Er erwähnte außerdem zusätzliche Features mit Smartglass.
  • Max and the Curse of Brotherhood: Vom dänischen Entwickler Press Play kommt dieses knuffige Jump'n' Run, das einen an Limbo erinnert. Nur eben in Farbe. 
  • Dark Souls II wird mit einem Trailer gezeigt, der auch Gameplayszenen enthält.
  • Ryse: Son of Rome: Das Actionspiel, das sehr ausführlich behandelt wurde, sieht nach dem ersten Systemseller aus. Zuerst wurde ein Trailer gezeigt, der aber kein Gameplay enthielt. Danach wurde eine Mission des Spiels live auf der Bühne gespielt. Ein riesiges Schiff landete an einem Strand während einer großen Schlacht. Ein wahres Grafikspektakel. Als Zenturio kämpft man äußerst blutig gegen eine Überzahl von Gegnern, inklusive Quicktime-Finishern. Mal schauen ob wir das Spiel so in Deutschland sehen werden^^. Auf Knopfdruck kann man seine Kameraden sammel und als Formation mit gehobenen Schilden kämpfen. Sieht nach einem coolen Feature aus, mal sehen wie oft man es im fertigen Spiel tatsächlich braucht. Alles in allem echt ein Kracher
  • Killer Instinct: Fuck Yeah! Es ist Killer Instinct! Zwei klassische Charaktere prügeln sich im Trailer, das Spiel blutet Nostalgie. Wenigestens das, denn so an sich sah das ganze im Vergleich zu den früheren Teilen ganz schön unblutig aus. Ein echter Grafikschmaus ist es trotzdem Alle Fans von KI haben spätestens jetzt keine Wahl mehr als die One zu kaufen. Ist ja schließlich ein Exklusivtitel ;) Der folgende Live Kampf des Moderators gegen den Produzenten war ein echtes Highlight der Präsentation.
  • Sunset Overdrive: Ein verrücktes Comicgeballer in einer offenen Welt mit Mutanten und einer Schallplattenkanone. Das wäre dann wohl der Trailer in einem Satz. Scheint witzig.
  • Forza Motorsport 5: Die Präsentation beginnt mit einem Rückblick auf die Geschichte von McLaren. Am Ende wird der P1 gezeigt. Dieser wird anschließend auch auf die Bühne hochgefahren! Gleichzeitig wird eine Version des Wagens in Spielgrafik gezeigt. Der Detailreichtum ist unglaublich. Der Kommentator erklärt, dass genau das der Fokus des Spiels sei. Es geht um die kleinen Details. Das Spiel benutzt außerdem die Xbox Live Cloud um Fahrerstatistiken auszutauschen und so KI auf ein neues Level zu bringen. Ein Ingame Trailer zeigt noch einmal die tolle Grafik.
  • Minecraft wird in einem Trailer präsentiert und erscheint auch auf der One!
  • Quantum Break wird von niemand geringerem als Sam Lake persönlich präsentiert! In einem Trailer sieht man die wahnsinnig gute Grafik. Die Animationen der Menschen sehen fast aus wie Live Action. Leider wird wieder nur wenig gezeigt, trotzdem wird das Spiel bestimmt der Wahnsinn.
  • D4 wird in einem kurzen Trailer gezeigt. Das Spiel vom "Deadly Premonition"-Macher hat einen Cell Shading Look und ein Quicktime-Kampfsystem. Mehr lässt sich leider noch nicht erahnen und gesagt wurde dazu auch nichts mehr. Man kann gespannt sein, denn schon Deadly Premonition war etwas ganz besonderes.
  • Project Spark tritt spielerisch in die Fußstapfen von Black & White. Man erschafft Landschaften und Lebewesen und kämpft gegen andere. Mit Smart Glass kann ein Spieler während der Kämpfe die Landschaft verändern um die anderen zu unterstützen. Sieht im Co-op ganz witzig aus.
  • Crimson Dragon: In einem Trailer wird dieser geistige Nachfolger von Panzer Dragoon Saga gezeigt. Auch wenn der Trailer kurz ist kann man schon eine schicke Optik und ein klassisches Spielsystem erahnen.
  • Dead Rising 3 wird wohl ein weiterer Toptitel auf der One. Im Gameplay Trailer sieht man Unmengen an Gegnern, die eine gute KI an den Tag legen. Die offene Welt scheint wirklich riesig zu sein. Vom Gameplay kann man erkennen, das es ein Autoaim System gibt und dass man verschiedene Waffen kombinieren kann. 
  • The Witcher 3: Wild Hunt wird auch in einem Trailer gezeigt. Das Finale der RPG-Saga soll eine große, frei begehbare Welt bieten. Die Grafik sieht sehr gut aus. 
  • Battlefield 4 ist genau so wie man es erwartet hat. Es ist groß, schön und hat Krachbumm an jeder Ecke. In den pompösen Levels geht überall Action, so bricht im gezeigten Abschnitt einfach mal ein Flugzeugträger auseinander. Das Deck neigt sich, Flugzeuge rutschen umher und mittendrin kraxelt ihr herum und nietet Gegner um. Die Kanmpagne schein schon ein mal vielversprechender und schöner als die von Call of Duty: Dogs.
  • Below ist eine Indie Action Adventure mit eigentümlichen Grafikstil. Mehr wurde dazu nicht gesagt, aber es sieht interessant aus. Es ist schwer zu beschreiben, der Trailer vermittelt einen guten Eindruck.
  • Ein Trailer eines Spiels der Black Tusk Studios, vermutlich ein Actionspiel wurde gezeigt. Es lässt sich noch nicht wirklich etwas zum fertigen Spiel erahnen. Es wurde auch kein Titel verraten.
  • Halo kehrt zurück! In einem kurzen Trailer wird der Master Chief gezeigt wie er einem riesigen Gegner gegnübersteht. Der neue Teil wird 2014 erscheinen, Cloud Features bieten und mit butterweichen 60 FPS laufen. Auch wenn es nur ein kurzer Trailer war hat der Saal gebebt. 
  • Last but not least wird Titanfall, das neue Spiel von Respawn Entertainment gezeigt. Vince Zampella präsentiert das Gameplay des Spiels. Der Multiplayer Shooter, dem man zu Fuß oder in Mechs kämpfen kann wobei beides Vor- und Nachteile bietet, sieht absolut umwerfend aus. Es spielt sich flott und sieht extrem spaßig aus. Das könnte der Exklusivtitel sein, der Microsoft den Sieg bringt!
Diese Präsentation macht Spieletechnisch einiges vor. Ob Sony es geschafft hat das zu kontern? Trotz Microsofts DRM-Politik muss ich ehrlich sagen, dass dieses Portfolio einiges wieder wett macht und ich von der Xbox One echt begeistert bin. Ihr auch?

Euer Wölle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen