Dienstag, 11. Juni 2013

Electronic Arts E3 Show Zusammenfassung

Nach Microsoft folgte gestern Abend die EA Präsentation. Auch hier gab es einige gute und teilweise unerwartete Spiele zusehen. Und natürlich auch ganz viel Sport ;)

Hier könnt ihr die Konferenz erneut ansehen:


In der Show wurden insgesamt 11 Titel vorgestellt.
  • Unter der Ankündigung der Rückkehr eines bekannten Kriegsspielfranchises wurde Plants vs Zombies: Garden Warfare enthüllt. Das Spiel ist ein 3rd Person Shooter im PvZ-Universum. Gespielt wurde anschließend der 4 Spieler Co-op Survival Modus, bei dem man Gegnerwellen bekämpfen muss. Das Spiel macht einen ultrawitzigen Eindruck. Ich persönlich hoffe es gibt auch einen Splitscreen Modus, das würde richtig rocken!
  • Vince Zampella schaute auch auf dieser Konferenz vorbei um über Titanfall zu sprechen und ein Making Of Video zu präsentieren.
  • Ein echtes Highlight war die Ankündigung eines neuen Star Wars: Battlefront Teils! Leider wurde außer einem kurzen Teaser nichts weiter gesagt oder gezeigt.
  • Need for Speed: Rivals kombiniert Single- und Multiplayer in einer Welt. Ein neue Trailer zeigt die schicke Grafik. Auch der NfS Film mit Aaron Paul (Jesse aus Breaking Bad) wird vorgestellt.
  • Dragon Age Inquisition bekam ebenfalls einen CGI Trailer spendiert. Das Spiel soll 2014 erscheinen.
  • Den Anfang der EA Sports Sparte machte in diesem Jahr NBA Live 2014. Kyrie Irving was da um das neue Dribbling Feature zu promoten, das auf den Namen bounceTek hört und kreativeres dribbling ermöglicht. Außerdem sollen Spielerstatistiken und Werte stündlich aktualisiert werden um das Spiel zu einem immer neuen Erlebnis zu machen. 
  • Als nächstes folgte Madden 25, welches wie alle Sportspiele auch auf mehr Realismus und mehr Kontrolle setzt. In einem Gameplay Trailer durfte dann auch die hochdetaillierte Grafik bestaunt werden.
  • Danach folgte ein Trailer zu FIFA 14. Der Werbetrailer war gespickt mit Kommentaren der echten Spieler über Fußball. Anschließend betrat der Rapper Drake die Bühne, um das Spiel weiter zu bewerben und sich selbst als FIFA Fan zu outen. Neue Features des Spiels sollen ein verbessertes Publikum und ein dadurch entstehendes Stadionfeeling, das Precision Movement Feature und die sogenannte Elite Technique, die die KI von Gegnern und Mitspielern auf ein neues Level hebt, sein.
  • Das letzte Sportspiel dieses Events war EA UFC, welches vom Präsident der UFC und den amtierenden Champions auf der Bühne promoted wurde. Auch hier soll es neue Features wie UFCi, das mehr Improvisation in Kämpfen erlaubt, und die Full Body Deformation, mit der man realistische Darstellung und Auswirkung von Schlägen auf den Körper umsetzen kann. Ein weiterer Werbetrailer, in dem es um das Kämpfen in der Geschichte ging, wurde im Anschluss gezeigt.
  • Das vorletzte Spiel der Präsentation war kein anderes als Battlefield 4. Hier ging man allerdings nur auf einen neuen Modus ein, der sich Command Mode nennt und mit dem ein Spieler per Tablet seine Kameraden unterstützen kann. Das Battlelog ist jetzt auch über mehrere Geräte nutzbar. Am Ende wurde noch eine Demo gespielt. Auch in diesem Level ging es wieder rund, so sah man einen spektakulär einstürzenden Wolkenkratzer. 
  • Auf das letzte Spiel dieser Show hatten viele Fans lange gewartet. Jetzt ist es offiziell: Mirror's Edge 2 ist unterwegs! Das Spiel wurde in einem kurzen Trailer präsentiert.
Ich muss sagen das war mehr für mich persönlich dabei als ich von EA erwartet hatte. Alles in allem eine sehr schöne Präsentation.

Euer Wölle


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen