Samstag, 8. Juni 2013

Alles einsteigen! Der Nintendo-Hypetrain ist da!

Der Nintendo-Hypetrain ist in voller Fahrt und bevor er am Dienstag die Endstation erreicht gibt es noch einiges zu berichten. Außerdem gibt es mir die Gelegenheit dieses absolut hammermäßige Bild zu benutzen.


Der Produzent der The Legend of Zelda-Reihe Eiji Aonuma hat verraten dass es in A Link to the Past 2 und Zelda U viele Neuerungen geben soll. Traditionen sollen gebrochen werden und eine neues Spielgefühl entstehen. Bei A Link to the Past 2 so sogar zu Beginn schon ein großer Schock auf die Spieler warten. Mehr Infos hat er dazu natürlich noch nicht gegeben, aber wahrscheinlich erfahren wir am Dienstag noch etwas dazu.

Reggie Fils-Aime hat etwas zu einem weiteren Traditionsbruch erzählt.  Warum Nintendo dieses Jahr keine klassische E3 Konferenz abhält, erklärte er mit den Worten "We're always looking for new ways to suprise and delight.". Weiterhin wies er darauf hin, dass durch den Fokus auf die sozialen Netzwerke und die Nintendo Direct Präsentation die Fans keine Information verpassen und alle Trailer, Bilder und Videos für jeden verfügbar sind.

Masahiro Sakurai, der Produzent der Smash Bros. Reihe hat über Twitter verraten, dass der neueste Teil der Serie mit einem Trailer auf der E3 vertreten sein wird. 

Das Studio Platinum Games hat den Hypetrain ebenfalls über Twitter weiter befeuert:

Dagegen sind die Retro Studios verdächtig still. Ihr neues, noch geheimes Projekt wurde bisher nicht für die E3 angekündigt. Die renommierte Journalistin Emily Rogers, die schon vor einigen Monaten behauptete der Titel werde auf der E3 präsentiert, steht weiter hinter ihrer Aussage:

Ich bin schon lange aufgesprungen und kann es kaum erwarten bis wir endlich den Dienstagnachmittag erreichen. Ich hoffe ihr seid jetzt wenigstens ein bisschen so gehyped wie ich^^

Euer Wölle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen